www.urologie-stmk.at - Der Informationsserver der niedergelassenen Fachärzte für Urologie der Steiermark

Niedergelassene Fachärtze für Urologie und Andrologie in der Steiermark
Aktuelles - Ärzte - Erkrankungen und Behandlungen - Kontakt - Forum - Links - Sponsoren -   

www.urologie-stmk.at - Der Informationsserver der niedergelassenen Fachärzte für Urologie der Steiermark

Zur Hauptseite
« Zurück
Suchen

Forum

Übersicht | Einloggen | Neues Profil anmelden | Suchen | Hilfe | Eine neue Nachricht erstellen | Antworten | Drucken | Weiterleiten

Home / Allgemeines Forum
onanieren mit blasenkatheter?

Neue Nachrichtonanieren mit blasenkatheter? (0 Mal geändert) frank
Hallo!
Ich muss noch 3 Wochen einen Blasenkatheter tragen. Ich habe mich nicht getraut den Urologen zu fragen, also tu ich es hier. Ist es möglich zu onanieren, und wenn ja, wo kommt dann der Samen hin?
Vielen Dank!
12-04-2002 17:31:45

New MessageRE: onanieren mit blasenkatheter? (0 Mal geändert) eppich
Nach langwieriger Diskussion mit Dr Gnad darf ich ihnen mitteilen,dass Onanieren mit DK möglich ist,solange nicht Schmerzen auftreten,was durch die Reibung der Harnröhre um Dauerkatheter natürlich möglich ist.Also ausprobieren!
Liebe Grüße
15-04-2002 08:59:48

New MessageRE: onanieren mit blasenkatheter? (0 Mal geändert) gnad
Möglich ist Onanieren schon, aber deshalb kann ich es nicht empfehlen, zumal mir weiters auch nicht bekannt ist, warum Sie n o c h 3 Wochen einen Katheter tragen müssen.

Jeder Dauerkatheter führt nach wenigen Tagen zu einer bakteriellen Besiedelung der Harnröhre und Harnblase mit einer latenten Infektion. Manipulationen könnten durchaus hier zu einer manifesten Infektion führen.

Das ejakulierte Sperma wird zum größten Teil in die Harnblase entleert

16-04-2002 09:18:56

Eine neue Nachricht erstellen | Antworten | Drucken | Weiterleiten